48 Stunden Neukölln – Das Kunstfestival
27. bis 29. Juni 2014

DAS JUNGE KUNSTFESTIVAL

Inhaltliche Schwerpunkte: Zentrale Ausstellung und „Rosa Route“
Das diesjährige Kunstfestival 48 STUNDEN NEUKÖLLN steht unter dem Jahresthema „Courage“. Rund 300 künstlerische Projekte werden im Rahmen des Festivalwochenendes an etwa 200 Orten präsentiert. Daneben sind rund 100 Offene Ateliers und Galerien beteiligt und zeigen als assoziierte Orte ihr eigenes Programm. In den Neukölln Arcaden in der Karl-Marx- Straße wird eine kuratierte Ausstellung präsentiert, die wichtige Aspekte des Jahresthemas artikuliert.

48 STUNDEN NEUKÖLLN ist ein Forum für künstlerische Projekte aller Sparten der Berliner Kunstszene. Das Festival präsentiert und fördert Kunst, die einen Beitrag zur Diskussion aktueller gesellschaftlicher Themen leistet und diese reflektiert. Seit der Gründung 1999 hat sich 48 STUNDEN NEUKÖLLN mit seinem Vorbildcharakter als Berlins größtes freies Kunstfestival etabliert.