Die Courage, über die meine Fotoausstellung erzählt, ist keine grelle, Aufmerksam auf sich ziehende Courage, sondern eine, die still und heimlich alltäglich zu sehen ist, und es gerade deshalb verdient gezeigt zu werden. Es ist die Courage der internationalen Fußballspieler, die sich Sonntags auf dem Tempelhofer Feld treffen. Die Courage zeigen, nicht nur durch die Beherztheit ihres Spiels, sondern auch durch ihre individuellen Lebensgeschichten, die oft von Umbruch, Neuanfängen, Ängsten und Freuden geprägt sind.
Festivalbeitrag
Veranstaltungsort und Zeit: 
FLU-06
Reuterstr.
85
Fr 19:00 bis Sa 01:00
FLU-06
Reuterstr.
85
Sa 14:00 bis So 01:00
FLU-06
Reuterstr.
85
So 14:00 bis 19:00
Künstlerprofil(e):