Wir bauen innere und äußere Grenzen auf, um uns vor dem Fremden zu schützen. Wir schaffen Hierarchien und entwickeln Kategorien um das Andere auszugrenzen. Wie bei einigen Tierarten scheint es auch beim Menschen ein Bedürfnis zu geben, sein “Revier“ zu verteidigen. Migration und Ortswechsel (in der Natur selbstverständlich) scheinen eine Bedrohung und Last für Menschen zu sein. Filme von: Dario Bardic, Chris Brandl, Jessica Koppe, Bjørn Magnhildøen, Silvia Ospina, Kuration: Daniela Arriado / Mirjam Struppek 2014 tourt "Screen Passage" weltweit.
We build inner and outer borders to protect us from the foreign; we create hierarchies and categories to exclude the strange. Like some animals we need to defend our precious ground, our territory, but migration and change of place, a natural phenomenon in the wildlife, seems to be a threat and burden for humans. Films by: Dario Bardic, Chris Brandl, Jessica Koppe, Bjørn Magnhildøen, Silvia Ospina Kuratorinnen: Daniela Arriado (CL/NO)/ Mirjam Struppek (DE) Produziert von: Screen City - Moving Image Festival, Norwegen 2014 tourt "Screen Passage" internationally
Festivalbeitrag
Veranstaltungsort und Zeit: 
FLU-10
Karl-Marx-Str.
66
1. Obergeschoss
Fr 19:00 bis 22:00
FLU-10
Karl-Marx-Str.
66
1. Obergeschoss
Sa 10:00 bis 22:00
FLU-10
Karl-Marx-Str.
66
1. Obergeschoss
So 10:00 bis 19:00