Der freie Autor Kevin Junk (geb. 1989) lebt, arbeitet und schreibt seit 2009 in Berlin. Nach dem Studium der japanischen Literatur und Kultur mit einer Auszeit in Kyoto fand er über das Verlagswesen zum Schreiben und bloggt seit 2013 auf wolfauftausendplateaus.de. Kulturkritische Texte von ihm erscheinen seit dem auch online und gedruckt. Er setzt sich literarisch, essayistisch und journalistisch mit allen kulturellen Feldern zwischen Pop- und Sub auseinander. Sein erstes E-Book erscheint im Herbst 2014.
Kevin Junk (1989) is a Berlin based freelance writer. After studying Japanese literature in Trier, Berlin and Kyoto and a short stop in the publishing industry, he started writing and blogging in 2013. In his writing he explores contemporary culture pop to sub from a queer perspective. Not bound to any genre, his texts float between essay and literature, journalism and art, published mostly on his blog http://www.wolfauftausendplateaus.de, but also online and printed in international magazines.
Festivalbeitrag
Rosa Route
Veranstaltungsort und Zeit: 
FLU-20
Rollbergstr.
26
Fr 20:00 bis 20:30
Künstlerprofil(e):