Das performative Konzert folgt der Frage nach den Mächtigen und den Ohnmächtigen in einem hierarchischen System. Es stellt Hierarchie als solche in Frage bzw. als ein System gegenseitiger Beeinflussung dar. Was bedeutet es, wenn die, die gesehen werden, ihrerseits nicht sehend sind? Was geschieht, wenn die, die im Dunkeln stehen, den anderen das Licht entziehen? Wie immer bewegt sich der PerformanceChor für Experimentellen Gesang Berlin auch bei dieser Darbietung, mit höchster Konzentration, auf der Grenze zwischen dem Kalkulierbaren und dem unsicheren Grund und spiegelt somit die Illusion von Sicherheit, die hierarchische Systeme anbieten, wider.
Festivalbeitrag
Veranstaltungsort und Zeit: 
SCHI-08
Herrfurthplatz
14
Fr 23:00 bis 23:45