Wir wollen von unseren Zuschauern wissen, in welchen Situationen sie Mut oder Tapferkeit bewiesen haben - und in welchen nicht. Dafür werden wir sie auffordern, anonym persönliche Anekdoten zu Papier zu bringen. Für uns Improbanden dienen diese wahren Geschichten als Material für unsere frei improvisierten Szenen. Um 22:30 Uhr laden wir unser Publikum ein, wirklich Mut zu zeigen. Wir, die Improbanden, fordern vier Zuschauer auf, mit uns auf der Bühne zu spielen. Dabei wollen wir helfen, Hemmnisse abzubauen und zeigen, wie gemeinsam schier unlösbare und riesig erscheinende Aufgaben gemeistert werden können. Am Ende werden die Bühnenneulinge als Helden des Abends die Bühne verlassen.
We'd like to know from our audience when they were displaying courage or bravery - and when not. So we'll ask them to anonymously write down short, personal anecdotes. For the Improbanden, these true stories will then serve as the material for our improvised scenes. At 10:30 pm we'll invite our audience to show bravery themselves. We, the Improbanden, will ask four members of the audience, to play with us on stage. We're aiming to remove constraints and prove, how almost unsolvable and huge seeming tasks can be managed cooperatively. At the end, the stage pioneers will be the heroes of the day.
Festivalbeitrag
Veranstaltungsort und Zeit: 
SCHI-07
Weisestr.
8
Fr 21:00 bis 21:45
SCHI-07
Weisestr.
8
Fr 22:30 bis 23:30
Künstlerprofil(e):