Fragen zum „Sinn des Lebens“ prägen die Inszenierungen der H2Btheaterbox. Das diesjährige Thema von „48 Stunden Neukölln“ gab den Impuls zur Auseinandersetzung mit einem der letzten Tabuthemen unserer Gesellschaft. In Kooperation mit der „ag friedhofsmuseum berlin e.v.“ entsteht für die Kapelle des Luisenstädtischen Friedhofs an der Hermannstraße eine szenische Collage, in der sich die drei Schauspieler gemeinsam mit ihrem Pianisten COURAGIERT dem Tod in den Weg stellen, ihm AUF DIE SCHIPPE springen. Sie balancieren heiter-ironisch, bissig-satirisch zwischen Abgrund und Ewigkeit. Mit offenem Visier und lachendem Gesicht ermutigen sie zu einer Begegnung der besonderen Art mit Gevatter Tod.
Three actors and one pianist bar Death's way at the chapel of the "Luisenstädtischer" cementary.
Festivalbeitrag
Veranstaltungsort und Zeit: 
KÖ-01
Hermannstr.
186-90
Fr 19:00 bis 20:00
Künstlerprofil(e):