Ausstellung von Gökmen Sicak, der in seinen Bildern bekannte und unbekannte türkische Transvestiten und Transsexuelle zeigt, wie die berühmten Sänger Zeki Müssen oder Bülent Ersoy. In seinen Bildern zeigt er auch ihre Verwandlungen von eher angepassten, femininen Sängern zu operettenhaften Erscheinungen. Sie spiegeln einen Teil der türkischen Popkultur, wie sie in Deutschland eher unbekannt ist und für Außenstehende oft befremdlich wirkt. Außerdem im Begleitprogramm: DJ Mr. Brown and his Master´s Voice, Musikvideo in Gebärdensprache von Martin Esche und Frank Sanderink und der Mitsingbar von Anja Grugel,Kinderpuppenstück: „Hau den Kaspar- Destroy your Idoldoll“ von Kábare Púpala Tom Herfort und Senor Marcussen.
Festivalbeitrag
Rosa Route
Veranstaltungsort und Zeit: 
FLU-17
Boddinstr.
57
Fr 19:00 bis 23:00
FLU-17
Boddinstr.
57
Sa 12:00 bis 23:00
FLU-17
Boddinstr.
57
So 12:00 bis 19:00