Werdegang / Ausbildung: 
Volker Jaekel lebt und arbeitet als Pianist, Organist und Komponist in Berlin. 1982 – 1988 A-Kirchenmusikstudium an der Hochschule für Kirchenmusik in Halle / Saale, 1990 bis 1992 Kapellmeisterstudium an der Franz-Liszt-Hochschule in Weimar. Daneben Unterricht in Jazzklavier u.a. bei Aki Takase und Reggie Moore in Berlin. Zwischen 1995 intensive Konzerttätigkeit als Pianist und Organist in multikulturellen Projekten u.a. mit seinem Weltmusik-Trio SPACE OF COLOURS. Tourneen und Festivals u.a. in Brasilien, Indien, Vietnam, Australien und Ägypten. Mit diesem Trio verwirklichte Volker Jaekel seine Vorstellung von stilübergreifender Musik: Jazz, Klasik und Weltmusik zu einem neuen farbigen Klanggebilde verschmelzen zu lassen. Seit 2006 ist Volker Jaekel, neben seiner Konzerttätigkeit, als Musiker an der Nikodemus-Kirche Berlin tätig. Mitarbeiter in der Chorschule "Prenzlberger Singvögel".