Werdegang / Ausbildung: 
Ute Niemuth studierte Sinologie und Japanologie in Würzburg (1983-1989) mit 2-jährigem Auslandsstipendium an der Liaoning Universität in der VR-China; BA in Kunst an dem New College of California in San Francisco (1997-2000), MA in Psychologie am California Institute of Integral Studies (2005- 2008). Ausbildung zur Shiatsu und Cranio-Sacral Therapeutin In San Francisco. Ballettunnetrricht von dem 7. Bis 20. Lebensjahr, Ausbildung in Modern Dance, Afikanischem Tanz, und weiteren Tanztechniken. Ausbildung in Peformance Art bei Anna Halprin am Tamalpa Institute , California (1991-1992). Tätigkeit als Tänzerin und Choreographin in Deutschland, Österreich, Schweden, Frankreich, Japan und den USA. Mitglied der Butoh Company Maijuku bei Min Tanaka in Japan 1992/93. Ute Niemuth lebt und arbeitet als freie Künstlerin in Berlin und New York.
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
Eigene Produktionen (Auswahl): „Was das eigentlich“, Würzburg; „Perfect Days“, Stockholm, „Anabasis“, Zweibrücken; „10 Short Pieces for Piano, Accordion and Icelandic Fairies“, San Francisco.