Werdegang / Ausbildung: 
Carsten Dankert, Gunnar Krempin und Malte Schröder gründeten das Architekturkommando SPAR*K im Jahr 2009 nach langjähriger Zusammenarbeit in verschiedenen Büros und Projekten. SPAR*K verfolgt das Ziel, neben dem klassischen Architekturgeschäft auch in unterschiedlichsten artverwandten Bereichen tätig zu sein. Kommando propagiert radikales Umdenken der Struktur und Arbeitsweise eines zeitgenössischen Architekturbüros sowie in der Architekturdisziplin selbst, die durch fachfremde Projekte und Professionen bereichert wird und sich dadurch weiterentwickelt. Die Definition und Überschreitung der Grenzen einzelner Disziplinen charakterisiert die Arbeitsweise der drei Partner, die sich sowohl in klassischen Architekturprojekten in Hochbau und Ausbau als auch im Bereich von Architekturinstallationen und -skulpturen mit den fliessenden Übergängen der Disziplinen beschäftigt. Die Entwicklung der SPAR*K - Objekte bezieht sich immer auf den jerweiligen Ort, so dass jede Arbeit einzigartig ist und nicht reproduziert wird. Die Arbeiten entstehen mit und an dem Ort, der spezifische Bezug ist wichtiger Bestandteil der künstlerischen Arbeitsweise. Form folgt nicht Funktion, sondern der Übergang von Form zu Funktion, der gebaute wie virtuelle Zwischenraum gewinnt dabei Bedeutung. SPAR*K - Objekte sowie ihre Bauten sind Ausdruck einer sich verändernden Architektur hin zu skulpturalem, umbauten Raum sowie der Annäherung der Kunst an die Architektur.
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
Blau*Licht, Installation, Nacht und Nebel, Berlin Mixtape - Architekturskulptur, 48 Stunden Neukölln, Berlin Stars&Scapes - Wettbewerb für die Gestaltung der KMS, Berlin Winnenden - Wettbewerb für einen Gedenkort, Winnenden Stadtspeicher Jena - Wettbewerb temporäre Fassadengestaltung, Finalist, Jena Infostand QM - Transportabler Stand für das QM Flughafenstrasse, Berlin Pixelscape - Architekturskulptur, Nacht und Nebel, Berlin KLF-Pension Stundenglück - Hotelzimmer Installation@Bachstelzen, Berlin Chromifi cation - Installation, 48 Stunden Neukölln, Berlin Stand der Dinge - Messestand-Skulptur @ DMY 2012, Berlin RaumrauschenIII - Architektonische Licht Installation, Tape Gallery, Berlin Raumrauschen II - Architektonische Licht Installation, Nacht und Nebel, Berlin Dach_B - Vordachskulptur, Heidelberg Pest - Bühnenbild für die Theatergruppe Rampig, Heidelberg Raumrauschen - Architektonische Licht Installation, Ostrale 011, Dresden Borderscapes - Bewohnbare Skulptur, Wettbewerb, Poggenhagen BlingBling Scape - Architekturskulptur, 48Stunden Neukölln, Berlin COrtex Blau, Installation, Blaue Nacht Nürnberg, Nürnberg See How SPAR*K Transforms 600 Boomerangs - Architekturskulptur, Berlin COrtex - Architekturskulptur, Ostrale 010, Dresden Metascape - Architekturskulptur, 48 Stunden Neukölln, Berlin There’s no Escaping the Ape Drape - Architekturskulptur, Galerie Besselstrasse, Berlin Chiasma - Air Bridge, Entwurfswettbewerb, Rotterdam