Werdegang / Ausbildung: 
Pauline Beaulieu wurde 1981 in Frankreich geboren und nach ihren Studien der Politikwissenschaft, der Theaterwissenschaft sowie einer Schauspiel-ausbildung zog sie 2005 nach Berlin. Von 2007 bis 2011 studierte sie an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch (Diplominszenierung: "Troerinnen" nach Euripides).
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
Zwischen 2007 und 2011 veröffentlichte sie ein Theateressay über die Arbeit von Luk Perceval, drei eigene Theaterstücke und einen Roman (Verlag Séguier). 2012 schrieb sie ihren ersten deutschen Text "Draußen die Welt". Sie inszeniert in Deutschland und Frankreich. Ihre Arbeiten wurden u.a. beim Théâtre de l´Epée de Bois in Paris, im Staatstheater Halle, dem Grenzenlos Kulturfestival in Mainz und dem Festival Primeurs des saarländischen Staatstheaters aufgeführt. 2013 hat sie den ersten Teil ihrer Tetralogie "Salinger unsterblich" als work in progress initiiert. 2014 hat sie an der internationalen Plattform der Münchner Biennale 2016 Teil genommen.