Werdegang / Ausbildung: 
Marlène Colle studierte Rhythmik (Musik und Bewegung) an der Universität der Künste Berlin bei Prof. Gisela Schwartz, Somatic Research and Participatory Arts am Moving On Center Oakland/San Francisco und Zeitgenössischen Tanz und Choreographie an der School for New Dance Development in Amsterdam. 2008/2009 arbeitete sie als Assistentin für Meg Stuart/Damaged Goods an der Volksbühne Berlin. Seit 2009 ist sie als freischaffende Tänzerin, Choreografin und Lehrerin in und um Berlin tätig. http://marlenecolle.com/