Werdegang / Ausbildung: 
Josefine Heidt ist eine junge Berliner Schauspielerin. Sie absolvierte ihre Ausbildung an der Schule für die darstellenden Künste DIE ETAGE und an der Schauspielschule REDUTA. Während des Studiums spielte sie bereits auf internationalen Theaterfestivals. Seit 2012 unterrichtet sie die körperbasierte "Grotowski-Technik" nach dem polnischen Theateravantgardisten Jerzy Grotowski an der REDUTA Berlin und in internationalen Workshops. Seit 2014 ist sie Ensemblemitglied bei Theatersport Berlin und Teil des Künstlerkollektivs "DollyTakesATrip". kurze Vita: * 1989 in Berlin Größe: 165 cm Figur: schlank Haarfarbe: blond Augenfarbe: grün Staatsangehörigkeit: deutsch Gesang: Mezzo-Sopran Instrumente: Gitarre Dialekte: Berlinerisch Fremdsprachen: Englisch, Französisch (GK) Tanz: Ballett, Modern, Standardtänze, Contactimprovisation Besondere Fähigkeiten: Grotowski-Technik, Akrobatik, Fechten, Hula Hoop, Bühnenkampf, Theatersport Ausbildung: 2009-2011 „Die ETAGE“ – Schule für die darstellenden Künste 2011-2013 REDUTA Schauspielschule 2012 Kameraarbeit bei Bettina Lohmeyer 2013 Improvisationsworkshop bei „Theatersport Berlin“ 2014 Improvisationsworkshop bei Lee White
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
Theaterproduktionen: 2012 REDUTA Berlin „Ich! Antigone! Medea! Elektra!“, Regie: H.-J. Hannemann, Rolle: Ismene Festivalteilnahme beim 30. FESTIWAL SZKOL TEATRALNYCH in Lódz, Polen 2013 3. Kunstsalon Sophia von Waechter „Eine lustig hüpfende Träne//Mascha Kaléko – eine Gedichtslesung“ Theater marameo „Der eingebildete Kranke“, Regie: A. Lüder, Rolle: Toinette 2014 Ensemblemitglied bei Theatersport Berlin