Werdegang / Ausbildung: 
Gegründet im Sommer 2010, im riesigen, verlassenen ehemaligen Flughafen Tempelhof in Berlin, starteten die DAUGHTERS OF FORTISSIMO mit langen, oft improvisatorischen und experimentellen Sessions. Neben dem virbrierenden Bass und dem druckvollen Schlagzeug, einer insgesamt dominanten Rhythmus – Sektion, gewinnt die Band durch die Besetzung mit der zweiten Gitarre, die wechselseitig rhythmisch als auch solistisch agiert, einen rockigeren Charakter. Die abwechslungsreiche Folge der englisch – sprachigen Eigenkompositionen der jeweiligen Komponistinnen reicht von eingängigen, fast poppigen Songs, über Blues – Rock - Balladen und kulminiert zuweilen lautstark in musikalischen Eruptionen, die der Punk – Noise – Sparte zuzurechnen sind.