Werdegang / Ausbildung: 
Betty Stürmer, 1960, geboren in Nürnberg, lebt seit 1984 in Berlin/1986-89 Mitarbeit im Fischbüro e.V./1988-91PerformerIn bei Audiogruppe/Electronic Sculptures und Guitar Monkeys, Bénoit Maubrey (USA)/1988-92 Studium Visuelle Kommunikation/Design, Universität der Künste, Berlin/ seit 1996 DJ Performances mit DJ Everybody – the democratic happening und DJ Betty Party / seit 2006 Leitung/Konzeption von temporären Kunstprojekten mit Kindern und Jugendlichen in Zusammenarbeit mit öffentlichen Trägern (Jugend im Museum, Volkshochschule Treptow-Köpenick/Junge Volkshochschule, Jugendkunstschule Charlottenburg-Wilmersdorf) www.bettystuermer.de, www.michaelahelfrich-galerie.de
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
Auswahl Ausstellungen: 2013: farbTone, Michaela Helfrich Galerie, Berlin, 2012 „facilities of hope“, ortart, Nürnberg/ DJ Everybody Vintage Multimediainstallation, HBC, Berlin/ / 2011 „mix medias“, Galerie Destillarta, Buchbschwabach b. Nürnberg/ „Wolkentagebuch“, Prozessgalerie, Berlin // 2010 DJ Everybody Multimediainstallation, Galerie 61 Bielefeld/ obPhon, Festival für auditive Kunst, Kirschau b. Dresden, Berliner Liste, art fair,Berlin, allgirls gallery, SCOPE,Miami (USA)// 2009 DJ Everybody Multimediainstallation (K), Künstlerhaus Mousonturm, Frankfurt a. Main //2008 „Cénzation“, allgirls gallery Berlin// 2007 „discountallation“, Betty Stürmer 1994-2007, Galerie Neurotitan, Berlin// 2006 „My Matisse Garden“, Bernsteinzimmer, Nürnberg und allgirls gallery Berlin//2005 „My Matisse“,Künstlerhaus Mousonturm,Frankfurt a. Main,/2004 DJ Everybody Happening, „Kunst durch Verführung“, Berlinsche Clubkultur, Rotterdam/ fast umsonst, DJ Everybody Happening (K) NGBK Berlin//1999 „Betty–all kind of style“,Haus am Lützowplatz,Berlin,(K)
Auszeichnungen / Preise: 
siehe www.bettystuermer.de www.michaelahelfrich-galerie.de