Werdegang / Ausbildung: 
Meine Muttersprache ist russisch. Nach dem Uni-Abschluss (russische Sprache und Literatur, Omsk Staat. Universität, 2000) in Russland, habe ich sechs Jahre erfolgreich als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Promotionsstudent an der geisteswissenschaftlichen Fakultät gearbeitet. Ich bin dann vor fünf Jahren aus familiären Gründen nach Deutschland ausgewandert und arbeite ich hier als freier Dozent und Fremdenführer (Ausbildung nach EU-Norm am 2011 gemacht habe). Ich bin sehr aktiv in russische und deutsche LGBT-Verbände, ich kenne sehr gut die Stadt, die Probleme von russischesprachige LGBT-Bürger, ich organisiere im Berlin viele Veranstaltungen für russische Akademiker (Konferenzen, Tagungen, Aufenthaltsablauf usw.) und Journalisten.
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
Bis jetzt habe ich keine selbständige Projekte oder Ausstellungen gemacht. Ich mache viele Stadttouren, ich organisiere Kontakte und Aufenthalt für russische Künstler, Journalisten, Akademiker. Am Sommer 2013 habe viele russische-deutsche Treffe als Moderator geführt.
Auszeichnungen / Preise: 
Bis jetzt gab es keine.